07.04.2018     28. Deutsche Meisterschaft

Die sechste Meisterschaft in Folge und wird  sechs Spieltage vor Saisonende mit einem 1:4 erfolg beim FC Augsburg eingefahren.

29.04.2017     27. Deutsche Meisterschaft

Drei Tage nach dem frustrierenden Pokal-Aus gegen Borussia Dortmund (2:3) nutzten die Bayern einen Patzer von Verfolger RB Leipzig und sichern sich am 31.Spieltag mit einem 6:0 beim VFL Wolfsburg die fünfte Meisterschaft in Folge.

 

21.05.2016     18. DFB Pokalsieg

Die Bayern holen den Pokalsieg im Elfmeterschießen

Happy end für Pep Guardiola: Nach einer torlosen Partie siegt der FC Bayern München 4:3 gegen Borussia Dortmund. Es ist der 18. DFB-Sieg für die Münchner und das 11. Double

07.05.2016     26. Deutsche Meisterschaft

 4ever !! - die vierte Deutsche Meisterschaft in Folge. Was noch keine Mannschaft im deutschen Fußball geschafft hatte, ist dem FC Bayern am vorletzten Spieltag gelungen. Nach dem 2:1 beim FC Ingolstadt, dem 27. Sieg im 33. Saisonspiel, ist das Titel-Quartett perfekt.

26.04.2015     25. Deutsche Meisterschaft

4. Spieltage vor Saisonende ist die 25. Meisterschaft für den FC Bayern München perfekt. Es ist die 3. Meisterschaft in Folge und die 2. unter Pep Guardiola

17.12.2014

Als erster Fußballer seit 1987 wird Arjen Robben zum niederländischen Sportler des Jahres gewählt.

David Alaba wird zum vierten mal hintereinander Österreichs Fußballer des Jahres und zum zweiten mal Österreichs Sportler des Jahres.

Manuel Neuer nach 2013 zum zweiten mal Welttorhüter des Jahres.

17.05.2014     17. DFB Pokalsieg

Mit 2:0 nach Verlängerung macht der Meister im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund das 10.Double komplett. Arjen Robben war einmal mehr der gefeierte Held, der ein Endspiel für den Rekordchampion vergoldete.

25.03.2014     24. Deutsche Meisterschaft

Bereits am 27. Spieltag sicherte sich der FC Bayern München unter seinem neuen Trainer Pep Guardiola seinen 24. Meistertitel.

53 Bundesliga-Spiele ohne Niederlage, 19 Partien in Folge gewonnen, 65 Begegnungen immer mindestens ein Tor erzielt, 20 Mal in Serie sogar mindestens zwei - in all diesen Kategorien hat der FC Bayern München die bisherigen Bundesliga-Rekorde übertroffen. 

2013

Frank Ribery wird Europas Fußballer des Jahres.

21.12.2013     FIFA Clubweltmeister

Mit einem 2.0 erfolg über Raja Casablanca in Marrakesch gewinnen die Bayern auch noch die FIFA Clubweltmeisterschaft und beenden mit ihrem 5 Titel das erfolgreichste Jahr seit ihres Bestehens. 

30.08.2013     UEFA Supercupgewinner

Der FC Bayern hat zum ersten Mal den europäischen Supercup gewonnen. Nach einem umkämpften Spiel setzte sich der Champions-League-Sieger 7:6 im Elfmeterschießen gegen Chelsea durch. Alle Münchner Schützen trafen - anders als im vergangenen Jahr.

01.06.2013     16. DFB Pokalsieg

Ein Historischer Sieg,mit dem insgesamt 16. Gewinn des DFB-Pokals gegen den VFB Stuttgart sicherte sich der FC Bayern München erstmals das „Triple“ aus Meisterschaft,Champions Leauge und Pokalsieg.

25.05.2013     2. Championsleauge Sieg

Erstmals in einem Finale des höchsten europäischen Fußballwettbewerbs trafen zwei deutsche Mannschaften aufeinander. Mit einem 2:1-Sieg gewann Bayern München im Wembley Stadion gegen  Borussia Dortmund den höchsten Titel auf europäischer Vereinsebene und qualifizierte sich so automatisch für die Klub-Weltmeisterschaft 2013 und für den Super Cup 2013.

06.04.2013     23. Deutsche Meisterschaft

Am 28. Spieltag sicherte sich der FC Bayern München durch ein 1:0 bei Eintracht Frankfurt vorzeitig die 23. Meisterschaft der Vereinsgeschichte und den schnellsten Titelgewinn der Bundesligageschichte.

19.05.2012  Finale dahom

Erstmals wurde ein Finale der Championsleauge in der Allianz Arena ausgetragen.

Bayern verliert obwohl sie 90 minuten lang die bessere Mannschaft sind gegen den FC Chelsea 4:3 nach Elfmeterschießen

22.05.2010 

Im Finale der Championsleauge verpassen die Bayern durch die 0:2 Niederlage im Estadio Santiago Bernabéu Stadion in Madrid gegen Inter Mailand die Chance aufs historische Triple

15.05.2010     15. DFB Pokalsieg

Beim DFB Pokalfinale zwischen Titelverteidiger Werder Bremen  und dem FC Bayern München im Berliner Olympiastadion der Pokal zum 67. Mal ausgespielt und ging zum 15. Mal an die Mannschaft des FC Bayern München. Das Endergebnis lautete 0:4.

01.05.2010     22. Deutsche Meisterschaft

Dank einem 3:1 Heimerfolg gegen den VFL Bochum und der gleichzeitigen 0:2 Niederlage von Verfolger Schalke 04 gegen Werder Bremen konnte auch der 22. Meistertitel vorzeitig gefeiert werden.

04.05.2008     21. Deutsche Meisterschaft

Der deutsche Rekordmeister Bayern München sicherte sich letztlich souverän den zwanzigsten Titel in der Bundesliga und damit die 21. Meisterschaft; zum Saisonende standen zehn Punkte Vorsprung vor Vizemeister Werder Bremen und die bis dato wenigsten Gegentore (21) der Bundesligageschichte zu Buche.

19.04.2008     14. DFB Pokalsieg

Bayern München baute mit dem 2:1-Erfolg nach Verlängerung und dem damit verbundenen 14. Sieg bei der 16. Finalteilnahme den Vorsprung als beste Pokalmannschaft weiter aus. Torwart Oliver Kahn übernahm mit dem sechsten Titel zudem die alleinige Führung als erfolgreichster Spieler im Pokal

06.05.2006     20. Deutsche Meisterschaft

Bereits am vorletzten Spieltag sicherte sich der FCB den 20. Deutschen Meistertitel. Und konnte auch das Double verteidigen.

29.04.2006     13. DFB Pokalsieg

Durch ein 1:0 gegen Eintracht Frankfurt gelang die Titelverteidigung im DFB-Poakal

28.05.2005     12. DFB Pokalsieg

Zum erstenmal wurde das Pokalfinale zwischen Meister und Vizemeister bestritten. Mit einem 2:1 Sieg holten sich die Bayern ihren 12. Pokalerfolg.

21.05.2005     19. Deutsche Meisterschaft

Mit neun abschließenden Siegen in Folge erreichen die Bayern unter ihrem neuen Trainer Felix Magath die 19. Deutsche Meisterschaft mit am ende 14 Punkten Vorsprung auf Schalke 04

31.05.2003     11. DFB Pokalsieg

Zum 11. Mal DFB-Pokalsieger durch einen 3:1 Sieg gegen Kaiserslautern

24.05.2003     18. Deutsche Meisterschaft

Deutscher Meister mit 16 Punkten Vorsprung auf den VfB Stuttgart.

2002

Oliver Kahn wird zum vierten mal hintereinander UEFA Torhüter des Jahres und zum 3 mal nach 1999 und 2001 Welttorhüter des Jahres. 

2001

Steffan Effenberg wird UEFA-Fußballer des Jahres

27.11.2001     Weltpokalsieg

Weltpokalsieg durch einen 1:0 Sieg. Samuel Kuffour schießt in der 109. Minute das 1:0 und bekommt die Auszeichnung "bester Spieler".

23.05.2001     1. Championsleauge Sieg

Champions League-Sieg nach Elfmeterschießen. Kahn hält 3 Elfmeter (Sergio und Andersson verschießen) und sichert uns den Titel. Oliver Kahn bekommt auch die Auszeichnung "bester Spieler".

19.05.2001     17. Deutsche Meisterschaft

Deutscher Meister in der letzten Minute, Schalke gewinnt 5:3 gegen Unterhaching, Bayern bekommt in der 90. Minute das 0:1 (Schalke Meister) aber Kahn peitscht seine Vorderleute nach vorne die in der 93. Minute einen indirekten Freistoß im 16 Meterraum bekommen (Schober, der HSV-Keeper nimmt eine Rückgabe mit der Hand auf) den Patrik Andersson nach Vorlage von Stefan Effenberg verwandelt.

20.05.2000     16. Deutsche Meisterschaft

Der FC Bayern ist Deutscher Meister 2000. Am letzten Spieltag schlagen die Bayern Werder Bremen mit 3:1 (Tore: Jancker 2, Sergio), während Leverkusen in Unterhaching 0:2 verliert.

06.05.2000     10. DFB Pokalsieg

Gewinn des DFB-Pokals durch ein 3:0 gegen Werder Bremen (Tore: Elber, Sergio und Scholl).

27.02.2000

Große 100 Jahrfeier im Prinzregententheater

18.09.1999

Gleich drei Torhüter braucht der FC Bayern beim Bundesligaspiel in Frankfurt (2:1-Sieg). Nach einem Zusammenprall mit Kuffour erleidet Kahn eine Gehirnerschütterung, Vertreter Bernd Dreher nur sieben Minuten später einen Kreuzbandriss. Michael Tarnat geht ins Tor und hält es sogar sauber.

26.05.1999

Bayern verliert in Barcelona gegen Manchester United trotz 1:0-Führung das Champions-League-Finale durch 2 Treffer in der Nachspielzeit.

09.05.1999     15. Deutsche Meisterschaft

Mit dem 2:2 gegen Hertha BSC Berlin sichert sich der FC Bayern vorzeitig seinen 15. Meistertitel. Am Ende sind es 15 Punkte Vorsprung.

20.03.1999

Oliver Kahn stellt beim 1:0 in Bremen einen neuen Bundesligarekord auf (641 Minuten ohne Gegentor) und baut ihn später noch auf 736 Minuten aus.

16.05.1998     9. DFB Pokalsieg

Erster DFB-Pokalsieg seit zwölf Jahren. Mit einem Freistoßtor in der 89. Minute sichert Mario Basler den 2:1-Erfolg gegen Duisburg.

25.09.1997

Der Verwaltungsbeirat des FC Bayern beschließt den Bau eines eigenen Fußballstadions und beauftragt das Präsidium mit der Planung dafür. Ein Umbau des Olympiastadions erscheint zu dieser Zeit ausgeschlossen.

24.05.1997     14. Deutsche Meisterschaft

4:2 gegen den VfB Stuttgart. Bayern ist bereits am 33. Spieltag deutscher Meister. Auch dank Toni Polster (1. FC Köln), der mit seinen 3 Treffern beim 4:0 gegen "Vize" Leverkusen beigetragen hat.

10.05.1997

Wenig erfreut ist Jürgen Klinsmann über seine Auswechslung gegen den SC Freiburg (0:0). Mit einem kräftigen Tritt in eine Werbetonne lässt er seinen Frust ab.

15.05.1996     1. UEFA Cup Sieg

Der UEFA-Cup geht nach München. Drei Treffer nach der Pause sichern einen souveränen 3:1-Sieg über Bordeaux (Hinspiel 2:0). Jürgen Klinsmann erzielt seinen 15. Treffer im laufenden Wettbewerb und stellt die Rekorde von Altafini (1962/63) und Lothar Emmerich (1965/66) mit je 14 Treffern ein.

07.05.1994     13. Deutsche Meisterschaft

Nach drei Jahren Pause ist die "Schale" wieder in München. Im letzten Saisonspiel gewinnen die Münchner im ausverkauften Olympiastadion mit 2:0 gegen Schalke 04 und werden mit einem Punkt Vorsprung gegenüber Kaiserslautern zum 13. Mal Deutscher Meister.    

23.04.1994

Ein "Tor" das Geschichte macht. Thomas Helmer lenkt den Ball eindeutig am Nürnberger Tor vorbei, doch Schiedsrichter Osmers aus Bremen entscheidet auf Tor. Der FC Bayern gewinnt mit 2:1, aber der Protest der Nürnberger hat Erfolg. Das Wiederholungsspiel gewinnen die Bayern klar und deutlich mit 5:0.

07.01.1994

3.000 Fans kommen zum ersten Training von Franz Beckenbauer. Gleichzeitig gibt der Verein die Verpflichtung von Oliver Kahn (Karlsruher SC) zur neuen Saison bekannt.

27.12.1993

Das Aus für Trainer Erich Ribbeck. Das frühe Ausscheiden in beiden Pokalwettbewerben wird ihm zum Verhängnis, trotz Platz 3 in der Bundesliga. Franz Beckenbauer übernimmt am 7. Januar das Training.    

01.05.1992

Mit einem 5:2-Erfolg gegen Wattenscheid 09 entledigt sich der FC Bayern aller Abstiegssorgen. Zun ersten Mal in dieser Saison hat er zu Hause ein positives Torverhältnis zu verzeichnen.

25.11.1991

Auf der Jahreshauptversammlung werden Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge zu Vize-Präsidenten gewählt.

08.11.1990

Das modernste Profi-Gebäude an der Säbener Straße ist fertig. Es ist das modernste in Europa und hat den Verein rund 16 Millionen Mark gekostet.

02.05.1990     12. Deutsche Meisterschaft

Hans Pflügler erzielt gegen den FC St. Pauli das entscheidende 1:0. Damit ist den Bayern der Titel nicht mehr zu nehmen. Am Ende sind es sechs Punkte Vorsprung gegenüber dem 1: FC Köln.

19.08.1989

Klaus Augenthalers "Tor des Jahres" beschert den Bayern einen 1:0-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Eintracht Frankfurt. Fast von der Mittellinie überwindet der Bayern-Libero Frankfurts Torhüter Uli Stein

25.05.1989     11. Deutsche Meisterschaft

Im Spiel des Jahres gewinnt der Tabellenführer FC Bayern die vorentscheidende Begegnung am 31.Spieltag beim Tabellenzweiten 1. FC Köln durch drei Tore von Roland Wohlfarth (traf seit11 Spielen nicht mehr) mit 3:1. Im Vorfeld des Spiels gibt es erbitterte Wortgefechte zwischen den Trainern Christiph Daum und Jupp Heynckes.

07.12.1988

Die Bayern schaffen das Wunder von Mailand. Im Hexenkessel Giuseppe-Meazza-Stadion gewinnt der FC Bayern durch drei Tore in acht Minuten mit 3:1 und macht die 0:2 Heimniederlage noch wett.    

28.07.1987

Der FC Bayern gewinnt in Frankfurt den Deutschen Supercup gegen den Hamburger SV mit 2:1. Der zweifache Torschütze Jürgen Wegmann bekommt in diesem Spiel von HSV Keeper Uli Stein einen Faustschlag ins Gesicht.

17.06.1987     10. Deutsche Meisterschaft

Die Bayern feiern am letzten Spieltag ihren zehnten Meistertitel, der schon zwei Wochen zuvor unter Dach und Fach gebracht wird.

27.05.1987

 In Wien unterliegt der FC Bayern München trotz einer 1.0 Führung durch Ludwig Kögel dem FC Porto noch 1:2 im Endspiel um den Europapokal der Landesmeister.

03.05.1986     8. DFB Pokalsieg

Das "Double" ist perfekt. Nach 1969 schafft der FC Bayern zum zweiten mal Meisterschaft und Pokalsieg in einer Saison. Die Bayern gewinnen gegen den VfB Stuttgart mit 5:2.

26.04.1986     9. Deutsche Meisterschaft

Im letzten Bundesligaspiel der Saison gewinnt der FC Bayern gegen Gladbach mit 6:0. Bremen mit 2 Punkten Vorsprung spielt in Stuttgart, die Bayernspieler laufen schon Minuten vor dem Abpfiff immer wieder zur Bank: wie steht es in Stuttgart? Stuttgart gewinnt 2:1. Bayern ist Punktgleich mit Bremen zum neunten mal Meister.

08.06.1985     8. Deutsche Meisterschaft

16:34 Uhr: Tor für den FC Bayern an der Hamburger Straße. Dieter Hoeneß erzielt im letzten Saisonspiel gegen Braunschweig den 1:0 Endstand und damit den achten Meisterschafts-Triunph.

31.05.1984     7. DFB Pokalsieg

7. DFB-Pokalsieg für den FC Bayern in Frankfurt. Beim Klassiker FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach stand es nach 120 Minuten 1:1. Die Entscheidung im Elfmeterschießen: Erst verschießt Lothar Matthäus (letztes Spiel für Gladbach vor seinem Wechsel zu Bayern), dann trifft Michael Rummenigge. Der Pokalsieg war perfekt.    

13.03.1984

Auf einer Pressekonferenz wird der Wechsel von Karl-Heinz Rummenigge für 10 Millionen Mark und drei Privatspiele zu Inter Mailand bekanntgegeben.

26.05.1982

Beim 0:1 Gegen Aston Villa in Rotterdam verpassen die Bayern ihren 4. Landesmeistertitel

01.05.1982     6. DFB Pokalsieg

Pokalfinale in Frankfurt. Der FC Bayern gewinnt gegen Nürnberg mit 4:2. Mann des Tages ist Dieter Hoeneß, der trotz Turbanverband zwei Treffer vorbereitete und einen erzielt - und das alles mit dem Kopf.

08.08.1981

Paul Breitner wird vor dem ersten Saisonspiel als "Fußballer des Jahres" geehrt. Kalle Rummenigge (Zweiter der Wahl) erhält die "Torkanone" für den besten Bundesligaschützen der Saison 1980/81. Das anschließende Auftaktspiel gewinnt der FC Bayern gegen Leverkusen mit 6:2.

06.06.1981     7. Deutsche Meisterschaft

Mit einem 4:1-Sieg in Gladbach machen die Bayern die Titelverteidigung perfekt. Eine Woche später präsentieren sie 70.000 Zuschauern im Olympiastadion nach dem 4:0-Sieg gegen Bayer Uerdingen die Meisterschale.

31.05.1980     6. Deutsche Meisterschaft

Nach sechs meisterlosen Jahren und einem dramatischen Zweikampf mit dem HSV hat der FC Bayern am Ende zwei Punkte Vorsprung vor den Norddeutschen. Das 2:1 gegen Eintracht Braunschweig beseitigt die letzten Zweifel am Titelgewinn.

18.08.1979

Auch von "Katsche" Schwarzenbeck heißt es Abschied nehmen. Beim FC Schalke 04 (1:1) macht er sein 416. und letztes Bundesligaspiel. Nur mit großen Schmerzen kann er die Partie zu Ende spielen. Von seinem Achillessehnenriß erholt er sich nicht mehr.

14.06.1979
Nach einem Testspiel in Ulm hat Sepp Maier einen schweren Verkehrsunfall. Er überlebt schwer verletzt, muss aber seine Karriere beenden. Nach seinem Abschiedsspiel gegen die Nationalmannschaft am 03.06.1980 wird er (die "Katze von Anzing") von Präsident Willi O. Hoffmann und Schatzmeister Dr. Fritz Scherer zum Ehrenspielführer des FC Bayern ernannt.

06.03.1979

Gerd Müller gibt seinen Wechsel in die USA bekannt. Ab 01.06.79 wird er für die Fort Lauderdale Strikers spielen. Die Differenzen mit Trainer Pal Csernai, nach Müllers Auswechslung in Frankfurt, sind nicht mehr zu kitten.

18.02.1979

Präsident Neudecker verpflichtet gleich beide Hoeneß-Brüder für die neue Saison. Uli wird neuer Manager, Dieter soll dem Angriff zusätzliche Durchschlagskraft verleihen.

18.02.1978

Sepp Maier und Gerd Müller bestreiten auf Schalke ihr 400. Bundesligaspiel. Der Torhüter schafft die sogar ohne Unterbrechung seit dem 20.08.1966 - ein Rekord für die Ewigkeit.

13.08.1977

Zum zweiten Mal bekommt Sepp Maier den "goldenen Ball". Vor dem Bundesligaspiel gegen den Neuling FC St. Pauli wird er als "Fußballer des Jahres" geehrt. Sepp Maier ist nach Beckenbauer und Müller der dritte Akteur des FC Bayern, dem diese Ehre zuteil wird.

29.12.1976

Franz Beckenbauer wird auch zu "Europas Fußballer des Jahres" gekürt.

23.11.1976     Weltpokalsieg

Bei eisigen Temperaturen gewinnt der FC Bayern gegen Cruzeiro Belo Horizonte aus Brasilien durch späte Tore durch Gerd Müller und Jupp Kapellmann mit 2:0 bei seiner ersten Weltpokalfinal Teilnahme. Ein 0:0 im Rückspiel reicht, um den Weltpokal nach München mitnehmen zu können.

14.08.1976

Vor dem ersten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) bekommt Franz Beckenbauer zum vierten Mal die Trophäe für den "Fußballer des Jahres" überreicht.

12.05.1976     3. Europacup der Landesmeister

Durch das glückliche 1:0 gegen die starken Franzosen von AS St. Etienne gewinnt der FC Bayern erneut den Europacup der Landesmeister. Aller guten Dinge sind drei. Mister Europacup Franz "Bulle" Roth erzielt im Europacupfinale sein drittes Finaltor. 

09.08.1975

Sepp Maier wird vor dem ersten Saisonspiel gegen Eintracht Braunschweig (1:1) zum "Fußballer des Jahres" ausgezeichnet.    

28.05.1975     2. Europacup der Landesmeister

Durch Tore von Roth und Müller bezwingt der FC Bayern  den englischen Meister Leeds United mit 2:0. Zweiter Europacuptriumph in Paris.

31.08.1974

Vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC (2:1) wird Franz Beckenbauer für die Wahl zum "Fußballer des Jahres" 1974 geehrt.

17.05.1974     1. Europacup der Landesmeister

"Die Elf die alle Grenzen sprengt" titelt der "Kicker"über den 4:0-Sieg über Atletico Madrid nur 2 Tage später in 2. Europacupendspiel. Müller und U. Hoeneß treffen je zweimal.

15.05.1974

In Brüssel steht zum ersten mal seit 1960 wieder eine deutsche Mannschaft im Endspiel des Europapokals der Landesmeister.  In  der letzten Sekunde der Verlängerung trifft Georg Schwarzenbeck zum 1:1 gegen Atletico Madrid und ermöglicht so ein Wiederholungsspiel zwei Tage später.

11.05.1974     5. Deutsche Meisterschaft

Beim 1:0 gegen Kickers Offenbach im Olympiastadion entscheiden die Bayern am 33 Spieltag die Meisterschaft für sich da die zweitplatzierten Gladbacher Borussen bei Fortuna Düsseldorf mit 1:0 verloren und die Münchner somit uneinholbar mit drei Punkten Vorsprung in den letzten Spieltag gingen.

05.05.1973     4. Deutsche Meisterschaft

Bayern München ist Deutscher Meister. Bereits vier Spieltage vor Saisonendes steht der Titelgewinn mit dem 6:0 über den 1. FC Kaiserslautern fest. Gerd Müller erzielte 5 Tore hintereinander.

27.12.1972

Franz Beckenbauer wird erstmals zu Europas Fußballer des Jahres gekürt.

21.09.1972

Gerd Müller bekommt in Paris zum zweiten Mal den "Goldenen Schuh" verliehen.

28.06.1972     3. Deutsche Meisterschaft

Gleich das erste Spiel in der neuen Heimat Olympiastadion ist ein richtiges Endspiel. Mit 5:1 wird der Tabellenzweite Schalke 04 bezwungen. Ein Titel mit Punkterekord (55:13) und 40 Toren von Gerd Müller.

03.06.1972

Das letzte Bundesliga-Tor des FCB an der Grünwalder Straße erzielt Gerd Müller beim 6:3 gegen Eintracht Frankfurt. 

19.06.1971     5. DFB Pokalsieger

In einem dramatischen Endspiel gegen den 1. FC Köln, gewinnt der FC Bayern mit 2:1 in der Verlängerung den DFB-Pokal . 

28.12.1970

Gerd Müller, erhällt nach dem "Goldenen Schuh" für Europas besten Torschützen als erster Deutscher die Auszeichnung "Europas Fußballer des Jahres.    

14.06.1969     4. DFB Pokalsieg
Nach Schalke 1937 schafft erstmals Der FC Bayern wieder das Double: Meisterschaft und Pokal. Beide Tore beim 2:1 über Schalke 04 schießt Gerd Müller.

07.06.1969     2. Deutsche Meisterschaft

Im letzten Saisonspiel heißt es 2:1 gegen Hannover 96. Zum ersten mal nach 1932 jubeln die Bayern über eine Meistertrophäe. Damals die Viktoria - heute die "Salatschüssel".     

10.06.1967     3.  DFB Pokalsieg
Mit 4:0 gegen den HSV im DFB-Pokalfinale von Stuttgart.gelingt der dritte Endspieltriumph binnen zwölf Monaten: 

31.05.1967     Europapokal der Pokalsieger
Gegen die  Glasgow Rangers gewinnt der FC Bayern in Nürnberg erstmals einen europäischen Cup. "Bulle" Roth trifft in der Verlängerung (108.) zum 1:0 Endstand  im Pokalsieger-Wettbewerb.

04.06.1966     2. DFB Pokalsieg
Pokalfinale in Frankfurt. Bayern gewinnt 4:2 gegen Meiderich (heute Duisburg). Bayern ist nach 1957 zum zweiten mal Pokalsieger.

01.12.1965
Erster Schritt zum Olympiastadion: Die Stadt München reicht beim NOK die Bewerbung für die Sommerspiele 1972 ein.

26.06.1965 

Mit einer 8:0-Gala gegen Tennis Borussia Berlin schafft der FC Bayern beim zweiten Anlauf  den Bundesliga-Aufstieg   

18.10.1964
Glänzender Einstand für Gerd Müller beim FC Bayern. Der Mittelstürmer trifft in seinem ersten Spiel zum 3:0 gegen den Freiburger FC. Noch sind andere erfolgreicher . Beim 11:2 trifft Koulmann  dreimal.

28.06.1964
Weil Neunkirchen 1:0 gegen Tasmania Berlin gewinnt, sind trotz eines 6:1-Sieges gegen St. Pauli die letzten theoretischen Chancen zum Bundesligaaufstieg dahin.

06.06.1964
Zu den Aufstiegsspielen debütiert beim 4:0-Sieg in Hamburg gegen St. Pauli ein junger Heißsporn: Franz Beckenbauer - und wie: er erzielt das 3:0.

31.05.1964
Mit einem 3:3 in Neu-Isenburg qualifizieren sich die Bayern in der Regionalliga-Saison als Tabellenzweiter hinter  Kassel für die Aufstiegsrunde zur Bundesliga.

06.05.1963
Auf der Liste mit den 16 Vereinen für die neue Bundesliga ab Sommer sucht man den Namen vom FC Bayern vergeblich, die Bayern müssen ihr Glück in der neuen Regionalliga Süd suchen. 

30.12.1962
1:2 verliert der FC Bayern bei Eintracht Frankfurt. Keeper Kosar hilft im Angriff aus. Im Tor ein 18. jähriger: Sepp Maier.

16.10.1962

Erstes Europacup-Spiel des FC Bayern.Nach Toren von Brenninger (2) und Drescher im Messcup heißt es 3:0 in Basel  

28.04.1962
Führungswechsel an der Bayern-Spitze: für ein Jahr übernimmt Wilhelm Neudecker  zunächst kommisarisch die Präsidentschaft von Roland Endler, doch es werden deutlich mehr...

29.01.1961
Nach zwischenzeitlichem 2:2 ist 1860 beim 6:2 im Derby chancenlos.

29.12.1957     1. DFB Pokalsieg
Rudi Jobst erzielt in der 78. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0 Finalsieg gegen Fortuna Düsseldorf. Damit gewinnt der FC Bayern erstmals den DFB-Pokal. 

13.05.1956
Durch ein 3:3 beim Karlsruher FV belegt der FC Bayern den zweiten Platz in der 2. Liga Süd und schafft dadurch die direkte Rückkehr in die Erstklassigkeit. 

03.04.1955
Nach dem 1:1 gegen die Stuttgarter Kickers ist der einzige Abstieg in der Vereinsgeschichte nicht mehr abzuwenden. Am 24. April beendet der Verein die Saison als Letzter und steigt in die 2. Liga Süd ab.

23.06.1954
Seinen zweiten Einsatz bekommt Bauer beim 7:2-Sieg im Entscheidungsspiel um Platz zwei in der Gruppe gegen die Türkei. Gemeinsam mit Laband bildet er das Manndecker-Duo. Für Bauer ist es der letzte Einsatz bei der WM.

20.06.1954
Zu seinem dritten Länderspieleinsatz kommt Bayern-Spieler Hans Bauer beim WM Vorrundenspiel gegen Ungarn . Die Magyaren gewinnen mit 8:3 gegen ein Team, in dem Trainerfuchs Herberger vor allem auf die zweite Reihe setzt.

08.02.1953
Das letzte Derby gegen die Löwen vor ihrem Abstieg in die 2. Liga endet 2:2, der FC Bayern macht dabei durch Treffer von Schädlich noch einen 0:2-Rückstand wett.

11.07.1948
Im Entscheidungsspiel in der Oberliga Süd unterliegt Bayern gegen die punktgleichen Stuttgarter Kickers 1:5. Das Spiel ist angesetzt, weil ursprünglich auch der Dritte an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft teilnehmen soll, was vor Anpfiff aber schon verworfen ist.

24.06.1945
Das erste Spiel des FC Bayern nach dem Ende der Hitler Diktatur fand im noch völlig zerstörten München auf dem Hypo-Platz gegen den FC Wacker statt.  Allerdings ohne Erlaubnis der Militärregierung, so musste Xaver Heilmannseder (Vorsitzender) für 2 Tage ins Gefängnis.

13.07.1944
Bei einen Bombenangriff werden die Geschäftsstelle des Vereins und große Bestandteile des Archivs vernichtet. Damit zerreißt Zugleich das letzte Informationsband zwischen Verein und Mitgliedern in den Kriegswirren.

16.04.1944

 Erstmals seit dem Titel 1932 erreicht der FC Bayern wieder ein Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft, verliert aber in Mannheim  gegen den VfR mit 1:2 in der Verlängerung.   

5./9.03.1943
Im Krieg fallen an der Ostfront in Russland, die Internationalen Josef Bergmaier (8 A-Länderspiele) und Franz Krumm (2 A-Länderspiele) .Ein Schmerzlicher Verlust für den FC Bayern

22.03.1933

Als Jude muss der Präsident des FC Bayern, Kurt Landauer, nach der Machtergreifung durch die Nazis sein Amt niederlegen.   

12.06.1932

      Zum ersten mal Deutscher Meister

Für riesige Verkehrsprobleme sorgt das Finale um die Deutsche Meisterschaft zwischen dem FC Bayern München und der

Eintracht aus Frankfurt, welches eine Wiederholung des Finals um die Süddeutsche Meisterschaft ist.

Zwei mal zeigte Schiedsrichter Birlim auf den Anstoßpunkt: nach dem

"staubigen" Foulelfmeter von Oskar Rohr (haute in den Boden) und nach dem 2:0 von Franz Krumm.

 

10.01.1932

 Als Südbayrischer Titelträger startet der FC Bayern in die Süddeutsche Meisterschaft, welcher er als zweiter beendet und somit die Finalrunde um die Viktoria erreicht
 Den Einzug ins Finale am 12 Juni in Nürnberg erreicht das Team nach einem 2:0 Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. 

03.05.1931
Der FC Bayern verliert bei Eintracht Frankfurt 1:2 und verpaßt damit die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.

07.12.1930
Ungeschlagen (11 Siege, 3 Unentschieden, 55:27 Tore) sichert sich der  FC Bayern durch einen 3:1 Sieg beim Derby gegen den Lokalrivalen 1860 München den Titel "Meister Südbayern 1930/31".

10.08.1930
Nachdem die Bayern in der abgelaufenen Saison die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft verpasst haben, versuchen sie, es in der Spielzeit 1930/31 mit neuem Trainer besser zu machen. Zwar gelingt unter der Leitung von Richard Dombi zum Auftakt nur ein 0:0 gegen den KFV Karlsruhe, dennoch entpuppt sich Dombi schon bald als "multifunktionaler Glücksgriff": Er ist Coach, Fitmacher, Geschäftsführer und Organisator in einer Person. Zudem bewährt er sich im Masage- und Arztraum als Masseur.

02.06.1929
Der FCB wird Süddeutscher Vize-Meister (1928/29),und erreicht die Qualifikation zur Abschlußrunde um die Deutsche Meisterschaft

13.05.1928
 Nach einem Unentschieden in letzten Spiel (2:2 bei den Stuttgarter Kickers) feiert der FC Bayern wiedermal einen Titelgewinn "Süddeutscher Meister 1927/28".

03.01.1926
Durch die Bayerische Liga-Meisterschaft 1925/26,  qualifiziert man sich für die Süddeutsche Meisterschaft.

27.02.1925
Die Bayern feiern 25-jähriges Jubiläum. Drei Monate später gastiert zum "Geburtstagsspiel" der argentinische Meister Boca Juniors in München (1:1).

17.12.1922
Die Bayern landen in Landshut einen 11:1-Kantersieg gegen Regensburg "Meister Südbayern 1922/23" 

22.02.1920
Dank eines 4:0 Auswärtssieg in Augsburg, werden die Bayern "Meister von Südbayern 1919/20"

Januar 1919
 Zum zweiten Mal wird Kurt Landauer von den Mitgliedern nach 1913/14 mit dem Posten des 1. Vorsitzenden betraut.

03.02.1918
Die Bayern bezwingen zum zweiten mal den TV Oberhausen-Augsburg - erst 5:2, dann 4:1 - und dürfen sich über den nächsten Titel freuen: "Meister von  Südbayern 1917/18". 

20.01.1918
Die Meisterschaft von München 1917/18 wird durch ein 4:2 bei Wacker München eingefahren, obwohl man eine Woche zuvor das Heimspiel gegen den gleichen Gegner mit 1:3 verloren hatte.

26.11.1916
Gaumeister Oberbayern 1916/17

Ende 1913

Die Mitgliederzahl der Bayern übersteigt zum erstenmal die 500er-Grenze.  

29.05.1912

Der erste Sieg gegen ein englisches Team (FCB -- Middlesex Wanderer 3:0)    

16.05.1910
Max Gablonskly wird der erste Bayern-Spieler im deutschen Nationalteam. Das Spiel wurde mit 0:3 gegen Belgien verloren.

13.02.1910
Das letzte Spiel um die Ostkreismeisterschaft gegen Fürth endet mit einem 4:2-Sieg und sichert den Bayern ungeschlagen den Titel

21.11.1909 

Beim alten Rivalen MTV München sichern sich die Bayern durch einen 8:2-Kantersieg die "Oberbayrische Meisterschaft" und erreichen damit den Einzug in die Endrunde um die Ostkreismeisterschaft, die im Frühjahr 1910 ausgespielt wird.

23.02.1908
Süddeutscher Meister 1907/08 

15.09.1907
Der neue Sportplatz an der Leopoldstraße wird eingeweiht. Anschließend gibt es einen 8:1-Sieg über den FC Wacker unter der Beobachtung des neuen 1. Vorsitzenden des Klubs, Dr. Angelo Knorr.

12.06.1905
Der FCB wird Münchener Meister 1904/05 

03.05.1904
Der FCB wird Münchener Meister 1903/04 

26.04.1903
Der FCB wird Münchener Meister 1902/03 

08.07.1900
Der FC Bayern tritt dem Verband Süddeutscher Fußballvereine bei.

15.04.1900 

Am  Ostersonntag bezwingt der FC Bayern bei einem Freundschaftsspiel den FC Nordstern München mit 15:0! und erzielt damit den Höchsten Sieg des ersten Vereinsjahres.  

März 1900

Das erste Spiel des FC Bayern München findet an der Schyrenstraße statt und endet 5:2 gegen den 1. Münchner FC

Es begann vor 115 Jahren  am 27.02 .1900 im Cafe Gisela.

11 Männer (Nägele, Schmid, Karl, Wamsler, Ringler, Focke, Francke, Friedrich, Zoepffel, Pollack und John) hatten wütend eine Veranstaltung des Männer-Turn-Vereins München im Bäckerhöfl nahe des Marienhofs verlassen, um einen eigenen Fußballverein zu gründen.

Gute 4 Stunden später um 23.15 Uhr, wahr der Fußball-Club-Bayern gegründet.